Segelfliegen: Hobby und Sport

Für jeden etwas. Spaß haben im LSV Delmenhorst e.V.

(mehr …)

Informationen für Anfänger

Ist Fliegen schwer zu erlernen?

Um die Antwort vorweg zu nehmen – nein! Für die meisten ist der lautlose Sport vor dem ersten Flug ein Mysterium. Doch schon nach den ersten Starts merkt man, dass Fliegen nicht schwerer ist als Autofahren – nur viel schöner! Die Ausbildung im LSVD führt jeden Schüler behutsam und sicher an das Fliegen heran.

(mehr …)

Gesichter

Unser Verein hat viele Gesichter und Persönlichkeiten. Hier sind einige davon …

Flugschüler
Nostalgieflieger
Fluglehrer
Startschreiber
Flugschüler

Flugschüler

Tobias darf seit drei Wochen als Fluschüler alleine fliegen und ist seit dem aus dem Astir nicht mehr rauszukriegen.

Nostalgieflieger

Nostalgieflieger

Ralf liebt seine leichte, bespannte Ka6 über alles und steigt das ein oder andere Mal damit den schweren Kunststoffliegern davon.

Fluglehrer

Fluglehrer

Jürgen ist leidenschaftlicher Pilot und fliegt alles, was ihn in die Luft bringt. Seine umfangreiche Erfahrung vermittelt er als Fluglehrer jedem Flugbegeistertem.

Startschreiber

Startschreiber

Tim ist seit zwei Monaten im Verein, darf alleine fliegen und kennt den Flubetrieb schon ziemlich gut. Gerne macht er sich schon als Startschreiber nützlich.

Flugzeuge

Unser Flugzeugpark ist eng auf die Bedürfnisse der Mitglieder abgestimmt. Neben den Flugzeugen für den Schulbetrieb decken wir den Bedarf für den Streckenflug ab und bieten zusätzlich die Option, mit einem Motorsegler ganzjährig in die Luft zu kommen.

LSV Delmenhorst bei Facebook

Auf der Großen Höhe findet aktuell das jährliche Sommerlager statt!
Ein kleines Grüppchen aus Flugschülern, Fluglehrern und Scheinpiloten versuchen in der ersten der zwei angesetzten Wochen das Bestmögliche aus dem momentan doch eher durchwachsenen Wetter herauszuholen - starker Seitenwind oder auch mal ein Schauer halten uns nicht davon ab, zumindest den Schuldoppelsitzer an den Start zu ziehen, um der Reihe nach jeden mal in die Luft zu bringen.

Auch Gäste sind willkommen - wer mag, wird gegen eine Kostenbeteiligung nach Möglichkkeit gern in die Startreihenfolge aufgenommen!
... See MoreSee Less

View on Facebook

Auch in diesem Jahr versuchen unsere 'Langohr-Piloten' nicht nur besonders weite, sondern auch besonders hohe Flüge zu realisieren!
Wie auch schon in vielen Jahren zuvor geht es dazu nach Gap-Tallard in Südfrankreich, von wo aus man extrem beeindruckende Flüge in die dortige Alpenlandschaft unternehmen kann.
Die dortigen Wind- und Landschaftsverhältnisse lassen Flüge in Bereiche zu, wo ohne den zusätzlichen Einsatz von Sauerstoff ein konzentriertes Fliegen nicht mehr möglich ist.

So entstehen solche Bilder wie hier - Highligts im wahrsten Sinne des Wortes für jeden Segelflieger!
... See MoreSee Less

View on Facebook

Wir radeln bis nach Dänemark ... nein - fliegen!
Heute war eine der seltenen Wetterlagen, die den Flug zwischen den Meeren erlaubte!
Die 'Langohren' schafften einen 'Stipp' bis hinein nach Dänemark und auch eins unserer Vereinsflugzeuge wagte den Sprung über die kurz vor der Nordsee schon reichlich breite Elbe!
Motto des Feierabend-Biers nach der abendlichen Landung war demzufolge: Biermarke passt!
... See MoreSee Less

View on Facebook

Sagt Euch das kleine Bilderrätsel was?
Es geht um den zweiten Buchstaben - B wie Bart!
So nennen wir Segelflieger das, was den Motorfliegern der Sprit ist: Aufwindströme, von uns auch Bärte genannt!

Ein anderer Ausdruck dafür ist Thermik - aufsteigende Luftmassen in begrenztem Gebiet, welche wir für unser Obenbleiben nutzen.
Leider sieht man sie nicht so gut, so dass sich bestimmt schon jeder Segelflieger mal gefragt hat, ob's nicht irgendeine Sonnenbrillen-Tönung gibt, die nicht doch vielleicht unsichtbare Lufströmungen erkennbar macht ...

Hat man erstmal einen solchen Aufwind 'erwischt' und schafft es, durch enges Kreisen möglichst zentriert darin zu bleiben, kommen Anzeigewerte wie
auf unserem Bild zustande - das Variometer zeigt dann schon mal bis zu 5 Metern pro Sekunde an - NACH OBEN! 🤩
... See MoreSee Less

View on Facebook

 

(mehr …)